close
This site uses cookies. If you continue to use this site, you agree to use cookies.
keyboard_arrow_down

Energieausweis

Aufgrund der steigenden Energiekosten spielt die Energieeffizienz eines Gebäudes für den Betreiber eine immer wichtigere Rolle. Der Energieausweis hilft dabei den Bauherrn gleichartige Gebäude oder Gebäudeteile (Wohnungen) benutzerunabhängig zu vergleichen. Mit dem Energieausweis ist es für Bauherrn somit möglich, bereits in der Planungs-, Miet- oder Kaufphase klare und vergleichbare Informationen zur energetischen Gebäudequalität zu erhalten.

 

Anders als bei Kraftfahrzeugen oder Haushaltsgeräten, wussten Käufer oder Mieter von bestehenden Häusern oder Wohnungen bisher meist nur sehr wenig über den Energiebedarf ihrer Objekte, da Vergleichstmaßstäbe fehlten. Mit der Einführung der Energieausweise wurde, wie bereits eingangs erwähnt, die Möglichkeit geschaffen, Objekte unter Zuhilfenahme einer genormten Vergeichsskala, im Hinblick auf deren Heizwärmebedarf, den Primärenergiebedarf, die CO2-Emissionen und die Gesamtenergieeffizienz, zu vergleichen.

 

 

Der Energieausweis ermöglicht eine schnelle, aber dennoch aussagekräftige Einschätzung, wie „gut“ oder „schlecht“ ein Gebäude, im Vergleich zu anderen gleichartigen Gebäuden, aus energetischer Sicht ist.

Somit unterstützt der Energieausweis Bauherrn dabei, Gebäude zu errichten bzw. zu kaufen, welche ein Optimum an Behaglichkeit, Komfort, Unabhängigkeit und Kosten bieten.